Motorradzentrum Gottstein GmbH

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
mo motorradmagazin

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.

Felix Wittwer aus Burgdorf (Schweiz-Suisse-Svizzera)

Honda, Beta, KTM, SWM
613 Pässe - 23766.80 Punkte - 3524 Kehren

DATUM

PASSDETAILS

BILD

2017-10-20

Zum Nachweis

Oddsskardsgöng
Rating: 34.60
Kehren: 7
Höhendifferenz: 1250


Mit diesem Berg ist Island geknackt! Jetzt geht es zurück zum Fass zu einem letzten gemütlichen isländischen Abend zu zweit.

Wir haben es wetter-technisch super getroffen. Denn richtig garstig war es nie. Mehrheitlich wurden wir von Sonne und Wind begleitet. Da wir uns viel Zeit für dieses Projekt genommen haben, konnten wir auch viel von diesem faszinierenden Land anschauen. Aber alles sahen wir nicht. Darum ist für uns klar: wir kommen möglichst bald wieder her! Dann aber mit einem 4x4 mit einem einfachen Wohnaufbau, den Wanderschuhen und den Fotoausrüstungen. Ebenfalls mit dabei sein muss mindestens ein Monat Urlaub.

Chrigi: Du hast all diese fahrerischen Herausforderungen mit Bravour gemeistert! Ich danke Dir für Deine tolle Begleitung und für Dein klagloses Mitmachen aller Aktivitäten, die wir während diesem genialen Urlaub unternommen haben. Ich gratuliere Dir zum verdienten Holzbrettchen à la Horst, welches Dich zur Einheimischen von Island macht.


2017-10-20

Zum Nachweis

Nedri-Launa
Rating: 29.90
Kehren: 0
Höhendifferenz: 681


Schnell weiter, denn weiter vorne könnte es weniger stark regnen…


2017-10-20

Zum Nachweis

Mjoafjardarheidi
Rating: 33.40
Kehren: 15
Höhendifferenz: 1097


Hier regnete es deutlich stärker und wir kämpften mit unseren immer wieder durchdrehenden Hinterrädern in der 18-prozentigen Steigung. Die Spurwahl im losen Kies war nicht einfach. Aber auch in der schlammigen Rinne fehlte oft der Vortrieb.

Rechts neben uns befindet sich der etwas eigenartige Steinmann.


2017-10-20

Zum Nachweis

Fjardarheidi
Rating: 34.30
Kehren: 10
Höhendifferenz: 1195


Morgen früh werden wir noch einmal hier vorbeifahren, um zur Fähre zu gelangen.

Chrigis Unterarm mit dem Poster habe ich noch etwas vergrössert mit eingeblendet.


2017-10-20

Zum Nachweis

Vatnskard
Rating: 31.00
Kehren: 8
Höhendifferenz: 822


So, nun beginnt der letzte Knackertag auf Island. Heute regnet es zwischendurch immer wieder mal. Jedoch nicht so sehr, dass wir uns gezwungen sehen, die Regenhosen überzuziehen. Also packen wir heute die fünf letzten Pässe zum Erlangen des Holzbrettchens.

Im Rücken der Kamera bietet sich ein Blick auf den See, die Küste und auf einen tollen Regenbogen.


2017-10-20

Zum Nachweis

Almannaskard
Rating: 27.40
Kehren: 0
Höhendifferenz: 311


Uff, der Hügel ist ja fast so abgelegen, wie der deutsche Bungsberg. Und nun geht es an der Küste entlang zurück zu unserem Fass-Hotel.

Als Fotopunkt haben wir den obersten Aussichtspunkt gewählt. Dank dem Steintisch können wir wieder einmal den Selbstauslöser bemühen. Leider ist die Sicht wegen dem Nebel immer noch eingeschränkt. Ab da geht es auf der anderen Seite nicht mehr runter – denn da oben wurde eine Kette quer über die Strasse gespannt. Diese sieht man aber im dichten Nebel erst im letzten Moment.


2017-10-20

Zum Nachweis

Öxipass
Rating: 32.80
Kehren: 6
Höhendifferenz: 1011


Der Nebel wird nun noch dichter. Wir sind exakt am Punkt angekommen. Jedoch sehen wir wegen dem Nebel keinerlei Sendemast. Dafür fand sich kurz vor dem Übergang ein Strommast mit einem Schildchen. Das habe ich mit eingeblendet.


2017-10-20

Zum Nachweis

Breiddalsheidi
Rating: 31.80
Kehren: 3
Höhendifferenz: 907


Nachdem wir gestern nur eine Verschiebungsfahrt machten, um auf einem Campingplatz unser «Pod» (Fass) zu beziehen, sind wir heute wieder an einer neuen Küste unterwegs. Leider haben wir wegen dem dichten Nebel fast keine Sicht. Aber gestern – als Besichtigungen angesagt waren – trafen wir wieder ganz tolles Wetter an. Wir konnten die blaue Lagune ausgiebig geniessen und uns lange Zeit lassen für die Besichtigung des imposanten Dettifoss.


2017-10-20

Zum Nachweis

Viti
Rating: 33.40
Kehren: 2
Höhendifferenz: 410


So, nun geht es zurück zum Cottage. Morgen legen wir einen passfreien Tag ein. So werden wir morgen früh in der Blauen Lagune des Nordens platschen, den Dettifoss besichtigen und weiter in den Süden zu unserem letzten Campingplatz verschieben. Ab dort stehen noch zwei Knacker-Tage auf dem Programm und dann geht es ab auf die Fähre.


2017-10-20

Zum Nachweis

Namaskard
Rating: 31.00
Kehren: 1
Höhendifferenz: 222


Statt nur die Landschaft einzufangen, haben wir hier oben 600 Meter vor dem Punkt beim Rastplatz das Bild geschossen. So sieht man die Sicht auf die vielen heissen Tümpel und Seen sowie die Informationstafel. Das riecht hier oben aber streng nach Schwefel.


2017-10-20

Zum Nachweis

Kerlingarhraun
Rating: 27.40
Kehren: 0
Höhendifferenz: 341


Statt das Poster ins Bild zu halten ist Chrigi hier mit dem Handy an die Böschung gekniet und machte eine Aufnahme eines Blümchens.

Die Weiterfahrt haben wir mit einem Besuch der bekannten Basaltsäulen unterbrochen. Tja, in Island gibt es so viel zu bestaunen und zu bewundern. Noch immer denke ich an die vielen Wale von gestern.


2017-10-20

Zum Nachweis

Hofaskard
Rating: 27.90
Kehren: 0
Höhendifferenz: 430


Hier hoch hat es nun richtig zu regnen begonnen. Aber während der Abfahrt hörte das schon wieder auf. Mensch haben wir ein Wetterglück in Island!


2017-10-20

Zum Nachweis

Brekknaheidi
Rating: 27.40
Kehren: 1
Höhendifferenz: 320


Den Sendemast haben wir von dem Platz beim Kiesdepot etwa 150 Meter vor dem Höhepunkt fotografiert. Kurz danach entstand der Einblender mit dem markanten Stein.


2017-10-20

Zum Nachweis

Sandvikurheidi
Rating: 28.50
Kehren: 0
Höhendifferenz: 522


Heute werden wir immer wieder von einem leichten Nieselregen etwas eingenässt.


2017-10-20

Zum Nachweis

Hellisheidi (eystri)
Rating: 31.00
Kehren: 21
Höhendifferenz: 850


Nachdem sich an meiner Beta vor vier Tagen auch das Rücklicht wegen der Vibrationen verabschiedet hat, war hier oben eine Notreparatur angesagt. Denn das Kontrollschild mit der gesamten Halterung inklusive den Blinkern und dem Rest des Schlusslichtes wollte sich bei dieser teils ruppigen Auffahrt verabschieden. Ein Loblied auf den Erfinder des Kabelbinders!


2017-10-20

Zum Nachweis

Vegaskard
Rating: 32.50
Kehren: 3
Höhendifferenz: 490


Bei dieser Verzweigung hat es das eingeblendete Informationsschild mit einem sehr praktischen Ausstellplatz, wo das Bild gut retour zur Verzweigung geschossen werden kann. Der vergrösserte Ausschnitt mit der Karte befindet hinter unseren Töff auf dem Ausstellplatz.


2017-10-20

Zum Nachweis

Fljotsheidi
Rating: 28.50
Kehren: 0
Höhendifferenz: 389


Scheisse nochmal! Nun muss Chrigi fotografieren und ich suche mir ein geeignetes Plätzchen. Denn nun macht auch mir die Suppe etwas gar zu schaffen.

Aber in dem Cottage am Abend war alles wieder palletti und wir konnten etwas Feines kochen und verzehren. Denn morgen müssen wir bei Kräften sein; schliesslich werden wir morgen fast 500 Kilometer zu Tuckern haben.


2017-10-20

Zum Nachweis

Vikurskard
Rating: 29.40
Kehren: 1
Höhendifferenz: 545


Da mache ich das Bild ohne Chrigi. Denn diese sprintet wie ein geölter Blitz in eine Senke. Offenbar ist ihr die Fischsuppe von vorhin nicht allzugut bekommen.

Das Schild, das ich noch miteinblende verunsichert uns ein wenig.


2017-10-20

Zum Nachweis

Lagheidi
Rating: 30.70
Kehren: 0
Höhendifferenz: 818


Super, dass es auch heute immer noch trocken ist. Jedoch wird es täglich kälter und wie ziehen uns wie Michelin-Männchen an.

Nun freuen wir uns auf die Walbeobachtung. Kaum zu glauben – aber wahr. Auch da war uns der Glücksgott hold: denn die Guides meinten, dass sie nur alle paar Wochen eine Fahrt mit dermassen vielen Walkontakten in allernächster Nähe hätten. Es war Hammer! Nun aber ab und weiter in Richtung Osten.

Der Einblender ist exakt vom Punkt. Der zweite Einblender von einem Buckelwal.


2017-10-16

Zum Nachweis

Öxnadalsheidi
Rating: 32.90
Kehren: 0
Höhendifferenz: 1063


Je weiter wir vom Kerlingarfjöll zu Tale bretterten, desto trockener und wärmer wurde es. Wir fuhren nach diesem schnellen und völlig unspektakulären Hügel hier noch weiter bis nach Hauganes zum schönen Zeltplatz. In der Hafenkneipe gab es Fish and Chips und wir buchten für den kommenden Tag auf die Mittagszeit dennoch eine Walbeobachtungsfahrt mit dem Schiff. So können wir am Vormittag vor der Bootsfahrt noch den Lagheidi ansteuern.



Steiner GmbH

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
HMO Motorfahrzeuge

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
drivent.ch

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Motorradhandel

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Pneu Meier AG

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.

Passknacker ist ein Portal für Motorradreisen durch Europa, bringt Motorradfans zusammen und organisiert eine jährliche Challenge.