Cornu Master School

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
A4 - art-for-function.com

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Max Urech Motos Windisch

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.

Manuela D.   Adliswil (Switzerland)

Royal Enfield Himalayan / Honda CB125F
1128 Pässe - 44299.30 Punkte - 6554 Kehren

DATUM

PASSDETAILS

BILD

2023-09-10

Zum Nachweis

Lautaret, Col du
Rating: 75.80
Kehren: 15
Höhendifferenz: 1907


Den Abstecher zum Granon muss ich aus Zeitgründen auf ein nächstes Mal verschieben


2023-09-10

Zum Nachweis

Vars, Col de
Rating: 77.60
Kehren: 21
Höhendifferenz: 1928


Auch hier ist ziemlich viel los, ist aber auch kein Wunder bei diesem Sonntagskaiserwetter...


2023-09-10

Zum Nachweis

Bonette, Cime de la
Rating: 105.00
Kehren: 0
Höhendifferenz: 174


Erst zehn, und schon so viel los hier....
Als ich anschliessend wieder im Tal unten bin, schreibt Jörg, dass sie jetzt auf dem Col de Vars sind, wohin ich unterwegs bin. Irgendwo auf halbem Weg machen wir alle drei die Augen gut auf und erkennen uns sofort, als wir uns mitten im Nirgendwo kreuzen! Das ist echt eine riesen Freude, wir können's kaum fassen und plaudern ein halbes Stündchen im Schatten am Strassenrand, bevor wir dann wieder in entgegengesetzter Richtung weiterziehen! Grosse Passknackerfamilie! :-)))

WildWing (10.09.23 21:35): Riesenfreude!!!
Genau das richtige Wort!


2023-09-10

Zum Nachweis

Bonette, Col de la
Rating: 101.40
Kehren: 47
Höhendifferenz: 3079


Aus Poleposition geht's zum Allerhöchsten (die Schummelei sei der Grande Nation verziehen ;-) )
Kurz vor Abfahrt lese ich im Telegramchat, dass Jörg und Astrid auch in der Gegend sind, und so planen wir locker ein Treffen irgendwo unterwegs!...

WildWing (10.09.23 21:35): Aah , dann war das ja gar kein "ungeplant Passknacker beim Passknacken treffen", sondern Ihr habt kurzfristig geplant!
Bei mir war es am Freitag völlig unverhofft und sagenhaft.


2023-09-09

Zum Nachweis

Larche, Col de / Colle della Maddalena
Rating: 73.40
Kehren: 22
Höhendifferenz: 1387


Da es heute schwierig zu sein scheint, eine bezahlbare Unterkunft zu finden, erkundige ich mich hier oben im Rifugio - und beschliesse gleich, zu bleiben. Hüttenfeeling pur bei superfreundlichen Wirten und einer grossen Schar französischer Gäste :-)
Lirica(09.09.23 22:09):Übrigens noch ein Input zum Passnamen: Italienisch ist der Pass mit Colle DELLA Maddalena angeschrieben, in der Datenbank steht hingegen Colle DA Maddalena


stü (10.09.23 17:04): deinen Input hat Rolf schon umgesetzt :-)


2023-09-09

Zum Nachweis

Valcavera, Colle
Rating: 89.30
Kehren: 10
Höhendifferenz: 2927


Wer hat wohl recht mit der Höhenangabe?


2023-09-09

Zum Nachweis

Morti, Colle dei / Colle Fauniera
Rating: 91.80
Kehren: 0
Höhendifferenz: 2955


Immerhin wird man für die Anstrengung punktemässig doppelt und dreifach belohnt. Und was die Aussicht betrifft, sowieso um ein Vielfaches! :-)


2023-09-09

Zum Nachweis

Esischie, Colle d'
Rating: 87.50
Kehren: 42
Höhendifferenz: 2415


Diese Strasse ist ja unter aller Kanone!.... Bin froh, dass ich gestern auf der Assietta ein bisschen üben konnte ;-)))

stü (10.09.23 17:04): da müsste der Giro mal wieder drüber, dann werden Straßen die Straßen hergerichtet


2023-09-09

Zum Nachweis

Sampeyre, Colle di
Rating: 84.20
Kehren: 57
Höhendifferenz: 2524



2023-09-09

Zum Nachweis

Agnel, Col d'
Rating: 102.60
Kehren: 29
Höhendifferenz: 2777


Eine Landschaft spektakulärer als die andere....


2023-09-09

Zum Nachweis

Izoard, Col d'
Rating: 87.10
Kehren: 39
Höhendifferenz: 1965


Wie lange habe ich mich auf diese Pässe gefreut!


2023-09-09

Zum Nachweis

Montgenèvre, Col de
Rating: 68.50
Kehren: 15
Höhendifferenz: 1158


Hoch hinaus heute! :-)

stü (10.09.23 17:04): und das bei Kaiserwetter


2023-09-08

Zum Nachweis

Sestrière, Colle del
Rating: 74.90
Kehren: 11
Höhendifferenz: 2336


Schnell noch das letzte Foto gemacht, solange man noch etwas erkennt, und dann in zwei Minuten zum Hotel Du Col. Passt ja:-)))

stü (09.09.23 01:02): ... und den wunderbaren Tag Revue passieren lassen


2023-09-08

Zum Nachweis

Basset, Colle
Rating: 89.60
Kehren: 21
Höhendifferenz: 637


Beim Lauson habe ich lange überlegt, ob ich weiterfahren soll: die Sonne steht schon ziemlich tief, und unbekanntes Terrain liegt vor mir. Doch die Entscheidung, weiterzufahren, hat sich als goldrichtig erwiesen. Der Weg ist grösstenteils kompakter, harter Lehm, der sehr angenehm zu fahren ist, zwischendurch gibt es sehr holperige Passagen und immer wieder grössere "Badewannen". Aber die kleine Honda zieht ihre Spur, wie wenn sie das schon immer gemacht hätte! Ich hoffe nur, dass ich sie nicht allzu sehr strapaziere....
Die Belohnung am Basset: ein Traum-Sonnenuntergang!
Nun schaue ich, ob ich nach Sestriere oder nach Sauze d'Oulx runter soll, und da hilft mir Booking.com: in Sestriere finde ich ein super günstiges Angebot und schlage gleich zu. Die Abfahrt ist kurz und viel einfacher, als ich mir vorgestellt hatte. Ich bin froh, dass Dunkelheit und Nebel erst eintreten, als ich unten ankomme :-)

stü (09.09.23 01:02): alles richtig gemacht und viele schöne Erlebnisse mitgenommen


2023-09-08

Zum Nachweis

Lauson, Colle
Rating: 92.50
Kehren: 13
Höhendifferenz: 783


Mein Pakt mit mir: ich schaue vorzu was geht und mache es nur, wenn es wirklich passt, sonst kehre ich um; denn mein grosses Ziel war in erster Linie die Assietta, und die hab ich geschafft.
Da nun der Lauson nur etwa 4km weiter ist und das Wetter und die Spätnachmittagstimmung herrlich sind, ist dieser Pass das nächste Ziel. Von dort könnte ich immer noch umkehren, ich wäre da ungefähr in der Mitte der gesamten Strecke...

stü (09.09.23 01:02): wäre ja schade nicht weiter zu fahren


2023-09-08

Zum Nachweis

Assietta, Colle dell'
Rating: 91.50
Kehren: 31
Höhendifferenz: 733


Beim WC- und Ess-Stopp im super sympathischen Rifugio Alpe Pintas frage ich ein paar Radfahrer aus über den Zustand der Strasse und weitere Routenmöglichkeiten. Um 17h fahre ich im Rifugio los und taste mich vor. Ich finde es schwieriger als die Schotterpassagen vorhin zum Finestre, zwischendurch gibt's aber auch erholsame Abschnitte. Es beruhigt mich, dass ein paar Biker und Velos unterwegs sind, aber ich kreuze auch ein paar Quads, die viel Staub aufwirbeln. Langsam aber stetig komme ich vorwärts, und mein Glück ist unbeschreiblich, als ich mit meiner kleinen 125er Honda mit Strassenbereifung das Ziel erreiche!!! :-)

stü (09.09.23 01:02): da ist eigentlich nur der erste Anstieg etwas holprig, auf der Hochfläche wird's einfach, zumindest bei trockenem Wetter


2023-09-08

Zum Nachweis

Finestre, Colle delle
Rating: 80.10
Kehren: 73
Höhendifferenz: 2680


...und nun geht's zum Finestre. Hab mir die Passbeschreibung zu Herzen genommen und fahre ihn nicht von Susa, sondern von Süden an - aber tappe dennoch in eine Falle: ich folge dem Wegweiser vor Fenestrelle zum Pass, obwohl mir Google einen Umweg über Pourrieres vorschlägt, und lande dann nach Pracatinat prompt im Schotter. Aber das ist ok, da kann ich schon mal ein bisschen üben, denn ich hab mir vorgenommen, die Assietta mal anzuschauen und, wenn's nicht unmöglich ist, schauen wie weit ich komme....

stü (09.09.23 01:02): von den südlichen Zufahrten kenn ich keine, bin immer von bzw. nach Susa


2023-09-08

Zum Nachweis

Pra Martino, Colle
Rating: 41.00
Kehren: 23
Höhendifferenz: 972


Ein bisschen creepy, das Haus...


2023-09-08

Zum Nachweis

Cumiana, Colletta di
Rating: 34.50
Kehren: 8
Höhendifferenz: 358


Den Umweg über Verna mache ich nicht, hab noch viel vor heute...


2023-09-08

Zum Nachweis

Lis, Colle del
Rating: 51.70
Kehren: 52
Höhendifferenz: 1772


Was für ein grosses Glück ich hatte, diese Werkstatt gefunden zu haben! Der Kettensatz trifft am späteren Vormittag ein und mein Motorrad wird sofort bereitgestellt, so dass ich am Mittag schon losfahren kann!
Wenn jemand mal in der Nähe eine gute Werkstatt sucht, kann ich Sandro Moto in Lanzo Torinese von Herzen empfehlen, auch preislich!
Mit der neuen Kette geht's jetzt nochmals nach Viù zurück und von dort auf den Lis. Bin froh, dass ich das gestern nicht mehr durchgeboxt habe, ich glaube, die alte Kette hätte es echt nicht mehr geschafft...

stü (09.09.23 01:02): die hätte das sicher auch noch durchgehalten, aber so ist's vernünftiger



mo motorradmagazin

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Stehlin-Motorradtraining

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Motosport Hohmann

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Forellenhof Hechlingen

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Löwen Treuhand

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.

Passknacker ist ein Portal für Motorradreisen durch Europa, bringt Motorradfans zusammen und organisiert eine jährliche Challenge.