Hotel Teutschhaus

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
e-performance

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Velos Motos Tschanz

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.

Manuela D.   Adliswil (Switzerland)

Royal Enfield Himalayan / Honda CB125F
1128 Pässe - 44299.30 Punkte - 6554 Kehren

DATUM

PASSDETAILS

BILD

2023-09-07

Zum Nachweis

Dieta, Colle della
Rating: 55.60
Kehren: 46
Höhendifferenz: 1564


Hier wird auf den obersten 2,6km der Nordrampe der Belag ausgebessert und diese Strecke bis Ende der Bauarbeiten (wann???....) mit einem Fahrverbot belegt. Legal ist die Passhöhe deshalb zur Zeit nur von Viù aus erreichbar...

Sir Moto (08.09.23 19:18): Nun geht es zur neuen Kette, und dann kannst du weiter über die Assietta fahren, die bin ich auch schon mit dem kleinen Roller gefahren, sollte auch für dich möglich sein, wenn es nicht gerade regnet. ;-)


2023-09-07

Zum Nachweis

Croce, Passo della (Torinese)
Rating: 47.30
Kehren: 29
Höhendifferenz: 1204


"Schlechter Zustand" steht bei beiden Pässen im Beschrieb zum Asphalt, doch das ist relativ; ich würde sagen, "bescheidener Zustand" passt besser. Es hat zwar etliche Löcher und Furchen, aber die sind gut zu sehen und problemlos zu umfahren. Was bei der Piana dell Sella vor zwei Tagen definitiv nicht der Fall war!

Sir Moto (08.09.23 19:18): Das kommt dir nur so vor, weil du ganz vorsichtig fährst. ;-)


2023-09-07

Zum Nachweis

Sant'Ignazio, Santuario di
Rating: 39.90
Kehren: 14
Höhendifferenz: 660


Ich hab's zur Zeit grad mit den Werkstätten... Die Kette der Honda hätte ich eigentlich schon vor der Tour ersetzen sollen, aber ich wollte endlich losfahren... Sie ist nun aber so durch, dass ich unterwegs bei einer Werkstatt gestoppt hab, da es mir zu riskant wurde. Neuer Satz ist bestellt und kann morgen montiert werden. So habe ich heute einen gemütlichen Tag, doch vor dem Ausruhen bin ich noch drei Pässe in der Umgebung ganz vorsichtig gefahren :-)

Sir Moto (08.09.23 19:18): Du hast es mit den Werkstetten, und nicht immer ist so ein kompettenter Helfer, wie Werner in der nähe. ;-)


2023-09-06

Zum Nachweis

Nivolet, Colle del
Rating: 97.10
Kehren: 98
Höhendifferenz: 4340


Die Schönheit dieser Landschaft ist einfach unbeschreiblich! Ich kann mich nicht sattsehen, mache unzählige Fotos, und kann das alles doch nicht einfangen. Die Bilder sind das eine, aber diese Natur selber zu sehen und zu erleben, ist überwältigend. Sogar ein Adler und ein Fuchs zeigen sich mir von ganz nah...
Zum Abschluss des Tages gibt's ein Treffen mit einem Freund, der auf einer Weitwanderung ebenfalls heute beim Nivolet war. Geselliger Abend unter Wanderern bei gutem Essen :-))

Sir Moto (08.09.23 19:18): Dieser Pass steht bei mir auch noch aus, und weit oben im fahren will. ;-)


2023-09-06

Zum Nachweis

Zegna, Panoramica / Bielmonte
Rating: 56.60
Kehren: 41
Höhendifferenz: 2125


Die Aussicht auf die Poebene ist atemberaubend!...
Nach diesem folgt eine weite Transferstrecke Richtung Südwesten zu einem Pass, der schon lange ganz oben auf meiner Wunschliste steht...

Sir Moto (08.09.23 19:18): Der eine Pass in der nähe ist warscheinlich immer noch gesperrt, so musst du halt direkt durch die Ebene. ;-)


2023-09-06

Zum Nachweis

Noveis, Alpe
Rating: 46.90
Kehren: 47
Höhendifferenz: 1460


Eine Wahnsinnsstrecke. Da kann man Kurven sammeln!.... :-))))

Sir Moto (08.09.23 19:18): Da hast du ja noch Nachholbedarf, wenn ich das so vergleiche, mit deinen Ranglisten Nachbarn. ;-)


2023-09-06

Zum Nachweis

San Bernardo (Breia)
Rating: 39.60
Kehren: 33
Höhendifferenz: 980



2023-09-06

Zum Nachweis

Piana della Sella
Rating: 37.90
Kehren: 43
Höhendifferenz: 1051


Zum Beginn grad eine der miserabelsten Strassen, die ich je gesehen hab. Die Ostrampe geht ja noch einigermassen, aber auf der anderen Seite runter ist eine Herausforderung!

Sir Moto (08.09.23 18:58): Das liegt warscheinlich an dem Tier, das auf der Passtafel abgebildet ist. ;-)


2023-09-05

Zum Nachweis

Simplonpass
Rating: 73.90
Kehren: 5
Höhendifferenz: 1856


Wetterscheide hier oben! Bei herrlich warmen Temperaturen und Sonnenschein (leider auch im halbstündigen Stau wegen einem festgefahrenen Schwertransport) erreiche ich die Passhöhe und werde hier von kühlem, feuchtem Nebel eingelullt. Auf der ganzen Südseite will es nicht mehr recht auftun, erst im Tal unten löst sich der Nebel auf, aber es bleibt bewölkt.
Beim Lago d'Orta geht's morgen weiter, hoffentlich ist's dann schön wie eigentlich mal versprochen! :-)

patrickpix (06.09.23 18:17): Die Abkühlung tut ja auch gut...


2023-09-05

Zum Nachweis

Nufenenpass / Passo della Novena
Rating: 91.70
Kehren: 15
Höhendifferenz: 2469


Die Wiederentdeckung der Langsamkeit..... Aus den Kurven komme ich zwar relativ zügig raus, aber auf diesen langen steigenden Rampen braucht es schon etwas Geduld mit 125cc. Bin gespannt, was alles drin liegt mit der kleinen Honda in diesen Tagen...

patrickpix (06.09.23 18:17): Du bist ja geduldig... :-))


2023-09-05

Zum Nachweis

Altanca
Rating: 54.40
Kehren: 10
Höhendifferenz: 0


Den letzten roten Schweizer Punkt im Lebenswerk auf grün geschaltet. Was für eine schöne Strecke in luftiger Höhe!


2023-09-05

Zum Nachweis

St. Gotthardpass / Tremola
Rating: 77.60
Kehren: 42
Höhendifferenz: 1619


Wetter könnte nicht besser sein!

patrickpix (06.09.23 18:17): Muss man neidlos eingestehen


2023-09-05

Zum Nachweis

St. Gotthardpass
Rating: 77.60
Kehren: 9
Höhendifferenz: 1619


Mit fünf Tagen Verzögerung kann ich nun doch noch in die Ferien starten. Auf in den Süden mit dem Höndeli :-)

patrickpix (06.09.23 18:15): Immerhin bist du unterwegs....


2023-09-05

Zum Nachweis

Ottenberg
Rating: 35.50
Kehren: 3
Höhendifferenz: 410


Das ist auch schon der Letzte für heute. Es sind noch nicht alle Teile für Himali da, und so fahre ich morgen mit dem Höndeli ein bisschen in den Süden, um die letzten Ferientage noch auszunutzen

patrickpix (05.09.23 06:40): Dann mal gute Fahrt.....


2023-09-05

Zum Nachweis

Chogelhuet
Rating: 37.70
Kehren: 3
Höhendifferenz: 0


Zum ersten Mal hier, eine hübsche Strecke! :-)

patrickpix (05.09.23 06:40): Ein roter weniger! :-)


2023-09-05

Zum Nachweis

Hulftegg
Rating: 41.90
Kehren: 10
Höhendifferenz: 483


Kleine Tour zum Royal Enfield Ersatzteillager im Thurgauischen und dann auf Besuch zu Himali im Züri Oberland. Ausnahmsweise mit dem Kärtchen, weil das Topcase mit dem Poster noch auf Himali ist

patrickpix (05.09.23 06:40): Das können wir verkraften.....dafür ist das "Chärtli" ja auch da.


2023-08-31

Zum Nachweis

Schiener Berg
Rating: 35.70
Kehren: 8
Höhendifferenz: 516


Was für ein Tag!....
Alles zusammenzufassen, was heute passiert ist, würde den Rahmen hier sprengen.
Aber das Wichtigste: Als ich nach der Autofahrt Salzburg-Radolfzell zurück bei Himali war, machte ich mich einfach startklar und drückte den Starter - UND SIE SPRANG AN, wie wenn nichts gewesen wäre!!!! :-D

Also hoch auf den Schiener Berg, Nachweisfoto Deutschland Nr.688 bei laufendem Motor gemacht, und weiter Richtung Schweiz (denn das Abschleppen über Deutschland wäre so kompliziert geworden, dass ich den Auftrag gecancelt hab).
Im nächsten Dorf grüsse ich eine Bikerin und frage sie spontan, ob sie, falls sie hochfährt, ein Foto von Himali und mir machen könnte. Dieses Bild ist für mich eine Erinnerung an eine der verrücktesten Momente meines Lebens und an meine bis jetzt grösste Passknacker-Challenge. Danke, liebe Karin!

Unterwegs stoppe ich in einer nahen Motorradwerkstatt, welche noch geöffnet hat, und der supernette Inhaber prüft die neue und die alte Batterie: beide sind voll geladen, also ist die Lichtmaschine in Ordnung. Und Himali springt auch wiederholt problemlos an. Danke, lieber Rolf!

Durch Vermittlung vom lieben Exilsachsen steht jetzt Himali in der Garage eines Freundes, der sie in den nächsten Tagen untersucht und auf Vordermann bringt. Danke, lieber Werner!

Ich setze derweil meine Odyssee per ÖV fort, fahre in vier Etappen zurück zum Auto in Radolfzell und dann vorerst mal ab nachhause. Eigentlich wäre jetzt ja mein Ferienbeginn, aber erst muss ich mal ein wenig durchatmen....

DANKE, LIEBE PASSKNACKERMACHER!

WildWing (01.09.23 13:09): Na die Lösung ging ja schneller als erwartet.
Und die Lösung, dass Himali einfach wieder geht, ist sowieso die beste.
Allerdings ist man dann immer nervös. Man muss Vertrauen in das Mopped haben.
Ich hoffe Ihr findet eine Ursache bzw. eine Erklärung!

Ich freu mich für Dich über die gute Lösung und Deine vielen neuen Freunde!!!!

Gratulation zu Deutschland! Es ist aus meiner Sicht schwieriger wie Streuner zu werden.
Beim Streuner kann man sich die guten Gegenden mit vielen Pässen raussuchen.

Lirica(05.09.23 23:12):Vielen Dank, lieber Michael! Ja, die Ursache wurde gesucht und wahrscheinlich gefunden: Verunreinigung in der Benzinpumpe hat das Starten wohl verhindert. Pumpe ist gereinigt und nun warten wir noch auf einen Filter, damit sie sauber bleibt. Derweil darf das Höndeli wieder mal auf richtig grosse Pässe...
Vielen Dank auch für die Glückwünsche fürs Deutschland-Brettchen! Ich denke auch, dass dies für mich eine grössere Herausforderung war als der Streuner, und ich freue mich riesig darüber. Und wenn ich noch ein wenig fahren kann, gibt's dank der vielen deutschen Pässe einen neuen Streuner fast noch nebenbei dazu... :-))))


2023-08-29

Zum Nachweis

Hohenkarpfen
Rating: 38.60
Kehren: 3
Höhendifferenz: 255


Der zweitletzte Punkt für das deutsche Brettchen, ebenfalls bei laufendem Motor.
Die längere Transferstrecke richtung Schiener Berg fährt Himali fantastisch, wie wenn nichts gewesen wäre, fast vergesse ich meine Sorge. In Radolfzell halte ich zum tanken und traue mich nicht, das bei laufendem Motor zu tun.
Beim Starten dann ein banges Gefühl: springt sie an? Sie tut es nicht.... Genau gleich wie gestern Abend :-(
Zu Fuss marschiere ich zu einem Mechaniker, der die richtige Batterie auf Lager hat und auch mitkommt, sie einzubauen, damit ich damit wenigstens noch bis zu meinem Mechaniker in Zürich komme. Doch der grösste und wirklich nicht mehr erwartete Schock beim Anlassen: das Problem ist nicht behoben, der Motor springt immer noch nicht an!

Ein guter Freund (ein weiterer Helfer, der wie aus dem Nichts auftaucht!) fährt mich mit dem Gepäck nach Zürich, während ich Himali in der Tankstelle stehenlassen und am Donnerstag oder Freitag abschleppen lassen muss.... Ich ertrage es fast nicht, sie da allein zu lassen, aber im Moment hab ich keine andere Wahl.... :-/

...und das Ganze 10km vor dem Schiener Berg! Pass Nr. 688 und das Brettchen muss nun noch ein wenig warten...

WildWing (30.08.23 21:14): Schöne Sch..! Aber das sind die Abenteuer an die man sich noch lange erinnern wird. ... und wer denkt bei Schiener Berg schon an Abenteuer?
Ich finde es toll, dass Du immer so viele Kontakte knüpfst und dann noch so hilfreiche.
Auch an das wirst Du dich erinnern und an den neuen Freund.
Für das Brettchen hast Du noch 4 Monate Zeit. Zur Not leihe ich Dir mein Mopped (nur bis 30.11.), aber ich bin mir sicher Du schaffst das!
Meiner Frau sage ich immer: "Keepa da coola!!!"


2023-08-29

Zum Nachweis

Weilheimer Berg
Rating: 41.00
Kehren: 3
Höhendifferenz: 424


Der nächste Morgen beginnt hoffnungsvoll: Batterie vollständig geladen!
Nach ausgiebigem Frühstück mit Elke, die vorbeikommt, um Ihr Ladegerät wieder abzuholen, startet Himali problemlos, doch das gelbe Lämpchen will nicht auslöschen.
Danke auch hier für die vielen Hilfestellungen aus dem Chat und per Telefon!
Ich fahre weiter, und Himali scheint es zu geniessen. Den Motor stelle ich für die Fotos nicht ab....

WildWing (30.08.23 21:18): Apropos!!
Weil ich immer so unter Druck bin, Mopped auf den Seitenständer, wenn es sein muss Blinker aus, absteigen , Foto rausholen, Foto machen, Foto verstauen, aufsitzen, weiterfahren.

Ans Mopped ausmachen habe ich noch nie gedacht! ;-)))


Aber wahrscheinlich treffe ich deswegen auch nicht so viele nette Leute wie Du! Das ist die blöde Sucht, bei mir!!!


2023-08-28

Zum Nachweis

Staufelberg
Rating: 37.50
Kehren: 0
Höhendifferenz: 174


Das ist leider der Letzte für heute, Himali wollte nach diesem Foto nicht mehr weiter, die letzten beiden Punkte wären am Weg gelegen zum nahen Hotel....
Hab sie gestossen bis zur Kuppe und talwärts dann versucht, sie anspringen zu lassen, ohne Erfolg. Dann an der Abzweigung richtung Gunningen auf Hilfe gewartet.
Grosser Dank an:
- Flo und Red XR für Tipps im Telegram-Chat
- Elke aus Gunningen für "erste Hilfe", Kaffee und das CTek-Ladegerät
- den superlieben Camper von vis à vis mit seinem Notstromaggregat und für den Anstossversuch (leider beides erfolglos)
- den netten Herrn für das Ausleihen einer Stecknadel, um den SIM-Karten-Slot für das Wechseln der SIM-Karte ins Reserve-Handy zu öffnen
- die Kombination von AXA Winterthur und ARA (Vermittler in Deutschland für den Abschleppdienst)
- und zuletzt an den super netten ADAC-Menschen, der nach gut drei Stunden endlich eingetroffen ist und meine Himali und mich ins Hotel gebracht hat!
Nun ist die Batterie am Laden, und morgen hoffentlich wieder einsatzfähig....
Fortsetzung folgt...

Sir Moto (29.08.23 14:46): Das ist schon Pech, so kurz vor dem Ziel, streikt deine Himali, die will das es noch nicht zu ende geht, doch wie ich dich kenne, wird das auch noch nicht das Ende sein, hoffentlich reicht eine neue Batterie, und es kommt nicht noch was schlimmeres zum vorschein, dann geniesse noch die Wellness und die letzten Pässe, im Deutschland. ;-)



Löwen Treuhand

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
mo motorradmagazin

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Forellenhof Hechlingen

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Stehlin-Motorradtraining

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Pneu Meier AG

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.

Passknacker ist ein Portal für Motorradreisen durch Europa, bringt Motorradfans zusammen und organisiert eine jährliche Challenge.