Cornu Master School

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
e-performance

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Steiner GmbH

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.

Manuela D.   Adliswil (Switzerland)

Royal Enfield Himalayan / Honda CB125F
1095 Pässe - 44639.40 Punkte - 8699 Kehren

DATUM

PASSDETAILS

BILD

2022-04-11

Zum Nachweis

Far, Santuari del
Rating: 46.50
Kehren: 6
Höhendifferenz: 248


Das ist absolut und mit Abstand die geilste Aussicht, die ich per Motorrad je gesehen habe! Auch wenn man schwindelfrei ist: da runter zu schauen ist echt wie ein Krimi!

Sir Moto (11.04.22 23:25): Das sieht wirklich super aus, da muss ich auch mal rauf. ;-)


2022-04-11

Zum Nachweis

Condreu, Coll de
Rating: 43.30
Kehren: 19
Höhendifferenz: 674


Auf dem langgezogenen Weg hier hinauf macht sich Hunger, aber vor allem die Müdigkeit bemerkbar - auf der Fähre hatte ich diesmal praktisch nichts geschlafen. Zum Glück ist das Restaurant auf der Passhöhe just gerade am öffnen (vor eins ist da nichts zu machen), und ich erhole mich mit Speis und Trank und anschliessend einem halbstündigen Nickerchen auf der Parkbank. Hab ich noch nie gemacht, aber hat definitiv gewirkt! Danach war ich wieder fit :-)))

Sir Moto (11.04.22 23:25): Gut kamst du vor der Siesta, den da geht auch nichts mehr, also frisch gestärkt weiter. ;-)


2022-04-11

Zum Nachweis

Bac, Coll del
Rating: 43.00
Kehren: 20
Höhendifferenz: 705



2022-04-11

Zum Nachweis

Ravell, Coll de
Rating: 38.90
Kehren: 36
Höhendifferenz: 876


Ab jetzt flutscht's. Tolle Strassen mit viel Schwung und wenig Verkehr

Sir Moto (11.04.22 23:25): Die Strassen in Spanien, sollen schön sein, als ich mal in der Gegend war, vor über 30 Jahren, waren sie noch nicht so gut. ;-)


2022-04-11

Zum Nachweis

Sant Marçal, Coll de
Rating: 45.70
Kehren: 49
Höhendifferenz: 1448


Barcelona - Zürich: der Heimweg hat heute früh begonnen...
Leider musste ich auf dem drittletzten km vor dem Ziel meines allerersten Passes auf dem spanischen Festland (Plana Amagada) Fortfait geben; die Strasse war auf der ganzen Breite abgebrochen und mit groben Steinen und tiefen Löchern übersät. Die Himalayan hätte es auf jeden Fall geschafft, aber ob meine Skills gereicht hätten, sie da heil durchzuführen, dessen war ich nicht so sicher. Nach langem Begutachten und Liniensuchen entschied ich, es lieber nicht zu wagen. Vielleicht wäre es gegangen. Aber das Risiko, etwas an der Maschine oder an mir kaputt zu machen, war mir zu gross, zumal es weit und breit ausser ein paar Eichelhähern weder Mensch noch Handyempfang gab, welche hätten helfen können.
Also Übung abgebrochen und weiter zum nächsten.

Sir Moto (11.04.22 22:39): Falls du noch ein Foto gemacht hast, von dort wo du umkehren musstest, würde ich denn trotzdem freischalten, den das ist ja höhere Gewalt, und da zählt das auch, bei mir war heute, auch bei einem plötzlich Fahrverbot, wegen Baustelle, und abgerutscht, ist ja schlimmer, noch eine gute Heimreise. ;-)
Lirica(11.04.22 22:48):Baustelle und Fahrverbot sind wirklich für mich höhere Gewalt. Aber mein Können war in diesem Fall nicht gut genug - Heiko hat es vor einem Monat geschafft. Das wäre nicht fair, wenn die einen Kopf und Kragen riskieren und die anderen es geschenkt bekommen. Auch bei Schnee - da muss man halt Geduld haben. Wenn es der Letzte für ein Brettchen wäre, und keine andere Möglichkeit mehr bestünde, den noch zu machen, dann fände ich die Milde gerechtfertigt. Aber das ist bei mir nicht der Fall - Spanien ist noch eine Schuhnummer zu gross für mich ;-)


2022-04-09

Zum Nachweis

Betlem, Mirador de la Eremita de / Col des Pescadors
Rating: 28.70
Kehren: 24
Höhendifferenz: 314


Was für ein wunderbarer Abschluss! Der Kreis schliesst sich mit Betlem, und schon wieder darf ich mich auf ein neues Brettchen freuen.
Diese Insel und ihre Pässe übertreffen alle Erwartungen (welche bereits sehr hoch waren, ich wusste, dass Mallorcas Natur und Landschaft aussergewöhnlich schön sein soll). Aber was ich hier erleben durfte, ist nicht in Worte zu fassen. DANKE von Herzen für eure Arbeit, damit wir Passknacker diese Strassen und Landschaften kennenlernen dürfen. Mallorca ist wunderbar! Und jetzt, im April, trifft man mehr Einheimische als Touristen (abgesehen von den Velofahrern....) - und trotzdem funktioniert alles. Kein Problem, sehr kurzfristig eine Übernachtung oder ein Restaurant zu finden. Und die Strassen sind fantastisch - ausser Es Verger ;-) Aber ein bisschen Abenteuer muss auch sein! :-)))

Sir Moto (10.04.22 21:19): Gratulation zu deinem zweiten Brettchen, dieses Jahr, mal schauen, wie viele es noch werden? auf zu neuen Abenteuern, die Jahreszeit schein ideal. ;-)


2022-04-09

Zum Nachweis

Paret, Coll
Rating: 28.10
Kehren: 3
Höhendifferenz: 333


Wuuuuuuuunderschön!!!

Sir Moto (10.04.22 21:19): Deshalb ist der auch drin. ;-)


2022-04-09

Zum Nachweis

Racó, Coll des
Rating: 28.20
Kehren: 3
Höhendifferenz: 345



2022-04-09

Zum Nachweis

Vidrier, Coll des
Rating: 27.00
Kehren: 5
Höhendifferenz: 244


Wenn man von Süden kommt, muss man eine Schleife über Tunnel und Kreisel fahren und von Norden anfahren, denn von Süden her ist Einbahn. Nur Velos dürfen von dort rauf.

Sir Moto (10.04.22 21:19): Du hattest ja Zeit, Heiko hat nur den Tunnel genommen. ;-)


2022-04-09

Zum Nachweis

Artà, Coll d'
Rating: 28.00
Kehren: 0
Höhendifferenz: 246


Da fliegt man wirklich fast an der Passhöhe vorbei.... :-)

Sir Moto (10.04.22 21:19): Gut wenn man vorgewarnt ist, und die genaue Position kennt. ;-)


2022-04-09

Zum Nachweis

Sant Salvador, Santuari
Rating: 32.40
Kehren: 24
Höhendifferenz: 800


Auch hier fantastische Aussicht! Wenn auch etwas mit Wolken getrübt - stellenweise sieht es aus, als ob es daruas regnen würde.... Ich bleibe aber den ganzen Tag trocken :-)

Sir Moto (10.04.22 21:19): Ist besser so, dann ist es nicht so heiss, dann ist es auch mühsam, zum fahren. ;-)


2022-04-09

Zum Nachweis

Capó, Coll d'En (Castell de Santueri)
Rating: 30.10
Kehren: 4
Höhendifferenz: 526


Nach Besuch der Salinas d'es Trenc und Santanyis (Markt und Barockorgel in Sant Andreu) im flachen Süden geht's nun mit Riesenfreude an die letzten sieben Pässe... Dieser hier ist schon wieder ein Highlight! Welche Aussicht, welche Mauern, und fast keine Menschen

Sir Moto (10.04.22 21:19): Nun hast du also wieder Salz und gebildet bist du auch noch, schön wen das alles Platz hat, neben dem Pässefahren. ;-)


2022-04-08

Zum Nachweis

Randa, Puig de (Santuari de Cura)
Rating: 32.80
Kehren: 11
Höhendifferenz: 488


Da ich ziemlich viel Zeit in Palma verbracht hab, muss ich nach diesem wunderschönen Knackpunkt-Abstecher bei Sonnenuntergang langsam eine Übernachtung suchen. Diesmal bereue ich, nicht früher geplant zu haben - denn das weitaus günstigste Angebot ist ausgerechnet auf meinem nächsten Ziel, dem Santuari San Salvador!!! Bis dahin sind es aber etwa 45 Minuten, und es dunkelt bereits ein. Normalerweise fahre ich auch nachts gerne, aber diese spannende Strecke im Dunkeln hochzufahren, und zudem bei wiederum stürmischem Wind, finde ich schade und ungemütlich. So entscheide ich mich für das authentische kleine Hostal Ca'n Pep im Süden, den ich sonst wahrscheinlich mangels Pässen kaum besucht hätte. Schon wieder eine Nacht am Meer... einfach eine traumhafte Zeit hier!

Sir Moto (10.04.22 21:19): Hier oben wäre auch ein zahlbares Hotel gewesen, aber am Meer ist es natürlich romantischer. ;-)


2022-04-08

Zum Nachweis

Creu, Coll de sa
Rating: 30.20
Kehren: 33
Höhendifferenz: 627


Nach diesem geht's nun nach Palma. Die Kathedrale möchte ich unbedingt sehen, die hat mich auf Bildern schon vor Jahren fasziniert. Wie schön, einfach mal Zeit zu haben und nicht dauernd auf die Uhr schauen zu müssen!

Sir Moto (10.04.22 21:19): Da könnte Frau, ja auch mal baden gehen, oder ist es dir noch zu kalt. ;-)


2022-04-08

Zum Nachweis

Tords, Coll des
Rating: 28.70
Kehren: 12
Höhendifferenz: 0



2022-04-08

Zum Nachweis

Es Grau
Rating: 31.60
Kehren: 37
Höhendifferenz: 536


Nach der Abfahrt von Es Grau hab ich an einem Schattenplätzchen am Strassenrand einen Stopp eingelegt und festgestellt, dass gerade um die Ecke ein Museum über die Mallorquiner Kultur der letzten Jahrhunderte und ein Restaurant sind. Kurz entschlossen habe ich das Museum besucht: es sah beim ersten Anblick unscheinbar aus, doch ich wurde total überrascht! Die Anlage ist riesig, Gebäude und Naturräume wechseln sich ab, und die gesammelten Objekte decken nahezu jede denkbare Tätigkeit und Lebensweise der letzten Jahrhunderte auf der Insel ab! Absolut empfehlenswert! Werde eine kleine Ergänzung als Hinweis bei der Passbeschreibung Es Grau anbringen.

Sir Moto (10.04.22 21:19): Gut wenn man es gemütlich nehmen kann, und nicht wie andere, alles an einem Tag fahren will, danke auch für den Hinweis beim Pass, so können auch andere dieses Museum finden. ;-)


2022-04-08

Zum Nachweis

Galilea
Rating: 30.60
Kehren: 31
Höhendifferenz: 473



2022-04-08

Zum Nachweis

Esteve, Coll de n'
Rating: 28.00
Kehren: 14
Höhendifferenz: 231



2022-04-08

Zum Nachweis

Palmanova, Coll de
Rating: 26.90
Kehren: 1
Höhendifferenz: 0


Heute geht's gemütlich weiter - denn vor dem Frühstück habe ich die Fähre für die Rückreise gebucht und weiss nun, dass ich bis Sonntag Abend auf dieser wunderschönen Trauminsel bleiben kann. So bleibt Zeit für viele Abstecher :-)

Sir Moto (10.04.22 20:31): Dann geht es warscheinlich nicht nach Frankreich zurück, sondern weiter in Spanien. ;-)


2022-04-07

Zum Nachweis

Andritxol, Coll
Rating: 26.90
Kehren: 1
Höhendifferenz: 221


So, das ist der letzte für heute, hab ein Hotel in der Nähe gefunden und freue mich auf einen kurzen Spaziergang am Meer.
Der heftige Wind hat nach dem Gramola wieder nachgelassen, wahrscheinlich bläst er nur vom Meer her so stark, etwas mehr im Landesinnern ist man mehr geschützt. Freue mich auf die nächsten Pässe morgen, und vielleicht auch noch übermorgen; denn ich möchte möglichst viel von der Insel sehen und möchte mir etwas Zeit nehmen. Hab auch heute einige Abstecher gemacht zu wunderschönen Dörfern. Und die grossartige Kathedrale in Palma darf ich nicht verpassen, wenn ich schon mal da bin.....

Sir Moto (08.04.22 00:27): Wen du noch viel Zeit hast, kann ich dir Valdemossa, sehr empfehlen, das war für mich ein Höhepunkt, und auch Port de Soller, ist schön, und auch mit dem Tram zu erreichen. ;-)



drivent.ch

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Enduro Park Hechlingen

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Stehlin-Motorradtraining

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Reifenwerk Heidenau

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.

Passknacker ist ein Portal für Motorradreisen durch Europa, bringt Motorradfans zusammen und organisiert eine jährliche Challenge.